Samstag, 13. März 2010, 11:07 Uhr

Rock'n Roll Hall of Fame: ABBA kommen nur zur Hälfte nach New York

Die Organisatoren der Rock`n Roll Hall Of Fame hatten allen Ernstes geglaubt und vor allem gehofft, dass am kommenden Montag alle vier Mitglieder der legendären Band zur Aufnahme in das berühmte Musikmuseum kommen. Es wäre einer der äußerst seltenen gemeinsamen Auftritt der Band gewesen.
Auch die Fans hofften, dass das ehemaligen Paar Björn Ulvaeus und Agnetha Fältskog sowie ihren früheren Bandkollegen Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad, an der Gala Waldorf-Astoria teilnehmen, aber Ulvaeus und Fältskog haben entschieden, in Europa zu Hause zu bleiben. Fältskog werde wegen ihrer langjährigen Flugangst nicht in den Flieger steigen.
Deshalb wereden offenbar Anderson und seine ehemalige Gattin Frida auch nicht performen. Anderson erzählte allerdings Billboard, dass sich seine Meinung über’s Wochenende ändern könnte: “Ich werde sehen, ob ich ein paar alte Songs spiele”.

ABBA waren zuletzt im Juli 2008 bei der ‘Masmma Mia’- Film Premiere in Stockholm aufgetreten. Dabei wich Fältskog bewußt gemeinsamen Fotos aus.

Auch Peter Gabriel hat die Einladung seiner ehemaligen Kollegen von Genesis abgelehnt – wegen Termingründen. Auch Genesis und die Stooges werden in die Rock`n Roll Hall Of Fame aufgenommen.