Montag, 15. März 2010, 23:56 Uhr

Jessica Simpson nimmt auch ein Kind von ihrem schwulen Freund

Neuer Aufruf an Hollywoods Schürzenjäger! Die in Sachen Männer eher glücklose Jessica Simpson, Gelegenheits-Popsängerin und Schauspielerin, will unbedingt Kinder. Und da sie nicht ewig warten will, kann sie sich auch vorstellen, ein Kind von ihrem schwulen Freund, dem Stylisten Ken Paves, zu bekommen. Nur mit dem Zeitpunkt stimmen die lange befreundeten beiden Hollywood-Promis nicht ganz überein.

Die 29-jährige Sex-Granate scherzte vermutlich mal wieder – und diesmal in der US-Sendung ‘The View’ auf diese Art: “Ich kann es nicht erwarten, Kinder zu kriegen … Ehrlich gesagt, wenn ich keine Kinder habe, bis ich 40 bin, mein bester Freund Ken und ich werden dann ein Kind haben. Warum nicht?”

Dabei gestand Paves, berühmt geworden mit der Vermarktung von Haar-Extensions, dass er schon jetzt bereit sei: “Ich habe versucht sie zu überzeugen, weil ich in zwei Jahren 40 bin.”

Dem “US Magazine” verriet Simpson, derzeit in Plauderlaune, noch ganz andere Probleme: “Ich habe Kurven! Ich kann sie nicht loswerden. Ich werde sie nicht loswerden. Im Moment feiere ich sie. Ich bin ein gesundes Mädchen. Ich trainiere. Ich boxe. Ich versuche, richtig zu essen. Ich mag immer noch meine Hotdogs, meine Burger, meine Zwiebelringe. Ich kann nicht anders. Solange ich mich gut und gesund fühle, fühle ich mich auch schön.”

Jessica Simpson rührt derzeit vor allem die Werbetrommel für ihre neue TV- Show “The Price of Beauty” (Preis der Schönheit) auf VH1.