Montag, 15. März 2010, 13:15 Uhr

Robert Pattinson reist nur noch mit fünf Bodyguards

Robert Pattinson hat ein Team von fünf Leibwächter beschäftigt. Seit der 23-jährige Filmstar in New York ‘Remember Me’ drehte und bei einem Handgemenge von Fans fast von einem Auto erfaßt wurde, sind die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden. Jetzt halten die Bodyguards übereifrige Fans in Schach. Eine Quelle sagte dazu dem OK! Magazin: „Wenn zwei Leute aus seinem Team nicht so schnell gehandelt hätten, wäre er erledigt gewesen. Eine Menge Fans schubsten ihn vom Gehweg, als sie versuchten, näher an ihn ran zu kommen. Dabei fiel Robert gegen die Tür eines fahrenden Fahrzeugs. Wenn seine Klamotten hängengeblieben wären oder ein Fuß unter das Auto geraten wäre, hätte er ernsthaft verletzt werden können.“

Schon im Februar beklagte sich Pattinson in der ‘L.S. Times’ über die Horden wildgewordener Fans: “Es ist ein bißchen wie in einer mittelalterlichen Schlacht.”