Dienstag, 16. März 2010, 21:47 Uhr

Fernsehsender buhlen um David Beckham - Victoria trauert

Nachdem David Beckham an seiner gerissenen Achillessehne operiert wurde, muß er noch zur weiterenn Behandlung in Finnland bleiben, wohin er zur Operation geflogen wurde. Beckham hatte sich beim Spiel AC Mailand gegen Chievo Verona inm Italien am späten Sonntagabend die komplette linke Achillessehne durchgerissen und war mit dem linken Fuß im Rasen hängen geblieben.

Die Teilnahme des Star-Fußballers an der Fußball-WM schließen die Ärzte aus. Der 34-Jährige werde sich vollständig erholen, sagte sein Sprecher Simon Oliveira. Laut dpa trat Oliveira Spekulationen entgegen, wonach die Verletzung das Ende der Karriere für Beckham bedeute. Unterdessen buhlen britische TV-Sender daruzm, den freigewordenen Star als Kommentsator zur WM zu gewinnen.
Der britische Premierminister Gordon Brown sandte Beckham in einer persönlichen Botschaft Genesungswünsche. Unterdessen trägt Victoria Beckham Trauer und zeigte sich heute mit dem traditionell pissigen Gesichtsausdruck am Flughafen von Los Angeles – auf dem Wege nach Finnland.