Dienstag, 16. März 2010, 15:47 Uhr

"Let's Dance": Wer tanzt ab 9. April eigentlich mit wem?

Am Freitag, 9. April, 21.15 Uhr, startet das Tanzduell der Stars bei RTL in die dritte Runde. Moderiert wird das RTL-Showhighlight von Nazan Eckes (33) und Daniel Hartwich (31). Profi-Boxer Arthur Abraham (29), Schauspielerin Nina Bott (31), Schauspieler Mathieu Carrière (60), Schlagersänger Achim Mentzel (63), Hollywoodstar Brigitte Nielsen (46), Schauspieler Raúl Richter (23), Casting Director Rolfe Scheider (54), Autorin Hillu Schwetje (60), Schauspielerin Sophia Thomalla (20) sowie Moderatorin und Schauspielerin Sylvie van der Vaart (31) treten im Tanzwettstreit gegeneinander an. Wer wird “Dancing Star 2010”?

In der vierköpfigen Jury sitzen die Profitänzerin Isabel Edvardsson (27), die Rock ‘n’ Roll – Legende Peter Kraus (70), Deutschlands extravagantester Modedesigner Harald Glööckler und der am meisten gefürchtete Tanzjuror Joachim Llambi (45).

In acht glamourösen Live-Shows wagen sich die zehn Stars jeweils mit einem Profitänzer auf das glatte Tanzparkett. Im großen Finale stehen sich schließlich nur noch die Besten gegenüber und tanzen um den Titel “Dancing Star 2010”.

Beim Tanzduell der Stars bleibt den Prominenten nur wenig Zeit, um die von Show zu Show wechselnden Tänze zu erlernen. Zwischen den Shows muss innerhalb einer Woche mindestens ein neuer Tanz einstudiert werden. In jeder Sendung geht es für die Teilnehmer um alles: Die Punktwertung der Jury sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entscheiden darüber, wer im Tanzwettstreit bleiben darf – und wer seinen letzten Tango getanzt hat. Für die Prominenten heißt es also: Tanzschritte lernen, Choreographien einstudieren und eine gute Show machen. Im großen Finale stehen sich schließlich nur die Besten gegenüber und tanzen um den Titel “Dancing Star 2010”.

Hier die Aufstellungen:
Nina Uszkureit (27) aus Berlin tanzt mit Arthur Abraham:
Die Tochter einer Koreanerin und eines Deutschen ist im Bereich Latein mit ihrem Tanzpartner Jonathan Rodriguez Perez Finalistin bei vielen Tanzturnieren des internationalen Tanzsportverbands. Sie ist Spezialistin für Tango Argentino und Salsa.
Erfolge (Auswahl):
Finalistin Baltic Cup Sankt Petersburg 2009
Finalistin Styrian Open Schladming 2008
Finalistin Spanish Open Salou 2008

Roberto Albanese (36) aus Bremen tanzt mit Nina Bott:
Der Bremer ist Tanzsporttrainer und Choreograph im Bereich des Formationstanzsportes (Latein) und ehemaliger Profitänzer. Er tanzt seit 1991 und gewann mit seiner damaligen Tanzpartnerin Uta Deharde diverse nationale und internationale Titel in den lateinamerikanischen Tänzen. Bereits 2006 war er bei “Let’s Dance” dabei und tanzte mit der No-Angels-Sängerin Sandy Mölling.
Erfolge (Auswahl):
1999 / 2000 1. Platz der Deutschen Gesamt-Rangliste
2001 Gewinner der Holland Masters Profi Latein
2001 & 2002 Finalisten der deutschen Meisterschaften Profi Latein
Mehrfacher Norddeutsche Meister in den latein-amerikanischen Tänzen

Sarah Latton (30) aus Essen tanzt mit Achim Mentzel:
Sarah Latton gehört mit ihrem langjährigen Tanzpartner Stefan Erdmann zu den erfolgreichsten Latein Profis in Deutschland. Von 2006–2008 ist das Paar dreimal Deutscher Meister in der Kür Latein geworden. Ihren Tanzpartner wechselte Sarah Latton ein einziges Mal, als sie 2002 als Werbegag mit Stefan Raab bei der Disco Swing WM angetreten ist.
Erfolge (Auswahl):
Deutsche Meisterin Kür Latein 2008/ 2007/ 2006
Deutsche Finalistin bei den Professionals seit 2004
Semifinalistin Europameisterschaft 2006
Finalistin Weltmeisterschaft Kür Latein 2005
Viertelfinalistin bei World Series Turnieren

Oliver Tienken (29, nicht auf dem Foto) aus Hamburg tanzt mit Brigitte Nielsen:
Erste Tanzerfahrungen sammelte Oliver Tienken 1995 in der Tanzschule. Vor allem im Formationstanz feierte er sowohl als aktiver Tänzer als auch als Trainer Erfolge. Von 2006 bis 2008 machte er eine Berufsausbildung zum Fitness-Manager.. Seine Hobbies sind Tanzen, Fitness und Shoppen.
Erfolge (Auswahl):
1997 – 2000: Lateinformationstanzen Bremerhaven A-Team (Deutscher Meister,
Europameister, 1. Platz Bundesliga)
2000 – 2002: Platz 10 DM, Platz, 48 Blackpool, div. Finalplatzierungen auf Ranglistenturnieren
2007 – 2009: Formationstrainer/Tänzer TSZ Velbert (3. Platz bei der diesjährigen WM)

Melissa Ortiz-Gomez (27) aus Freiburg tanzt mit Raúl Richter:
Die gebürtige Hamburgerin mit spanischen Wurzeln feierte schon als Teenager internationale Erfolge im Latein- und Standardbereich. 2008 wurde sie Profi und tanzt seit 2009 mit Jürgen Schlegel, bekannt aus der 2. Staffel von “Let’s Dance” (Partner von Margarethe Schreinemakers). Ortiz-Gomez und Schlegel gehören zu der deutschen Top 5 im Profi-Bereich. Melissas Leidenschaft gehört dem Flamenco.
Erfolge (Auswahl):
Finalistin Deutsche Meisterschaft Latein 2008/ 2009
Isländische Meisterin 2008/ 2007/ 2006

Motsi Mabuse (27, nicht auf dem Bild) aus Stockstadt tanzt mit Rolf Scheider:
Bereits im Alter von 11 Jahren bekam die Südafrikanerin Motsi Mabuse am North-West Arts Council eine Tanzausbildung in allen Stilrichtungen. Schon mit 16 Jahren wurde Motsi Südafrikanische Vizemeisterin. 1999 lernte sie ihren heutigen Tanzpartner und Ehemann Timo Kulczak kennen. Seitdem startet sie mit ihm für den Schwarz-Weiss Club Pforzheim, die beiden sind 2009 Deutsche Meister geworden. Bekannt wurde Motsi Mabuse durch die zweite Staffel von “Let’s Dance”, in der Guildo Horn ihr Tanzpartner war.
Erfolge (Auswahl):
Deutsche Meisterin S Latein 2009
Deutsche Vizemeisterin S Latein 2006/2007/2008
Finalistin Deutsche Meisterschaft S Latein 2003/2004/2005/2006/2007/2008
Finalistin World Cup Latein
Finalistin Europameisterschaft S Latein
Semifinalistin Weltmeisterschaft S Latein

Christian Polanc (30) aus Ingolstadt tanzt mit Hillu Schwetje:
Bereits 1997 errang er den 3. Platz der Deutschen Meisterschaft in der Hauptgruppe A Latein. Bis 2005 tanzte er mit Petra Kostovcikova. Das Paar startete für den TSA Schwarz-Gold im ESV Ingolstadt. Als Trainer unterrichtet er Latein und Modetänze. 2007 tanzte Christian Polanc bereits mit der Schauspielerin Susan Sideropoulos in der 2. Staffel von “Let’s Dance”, die das Paar gewann.
Erfolge (Auswahl):
Deutscher Vizemeister 2005/ 2004
Semifinalist WM und EM 2005/ 2004
Bayerischer Meister 2005/ 2004/ 2003

Massimo Sinató (29) aus Mannheim tanzt mit Sophia Thomalla:
Massimo Sinató ist Tänzer und Tanzsporttrainer. Seit 2006 tanzt er mit seiner Tanzpartnerin Tatjana Kuschill, mit der er auch privat liiert ist. Die beiden tanzen als Amateure in der Hauptgruppe S-Latein und treten für den TSC Dancepoint Königsbrunn in Bayern an. Das Paar ist dreifacher Bayerischer Latein Meister. Besonders spannend: Tatjana Kuschill tanzt in diesem Jahr ebenfalls bei “Let´s Dance”.
Erfolge (Auswahl):
2008 Deutscher Ranglisten-Zweiter
2009 Finalist Deutsche Meisterschaft
2007, 2008, 2009 Bayerischer Meister

Christian Bärens (32) aus New York (USA) tanzt mit Sylvie van der Vaart:
Christian Bärens ist Tänzer und Choreograph und arbeitet in New York. Von 2003 bis 2006 nahm er mit seiner Tanzpartnerin Kristina Staykova an vielen internationalen Turnieren teil. Aber auch abseits des Profitanzsports feierte er große Erfolge. Er tanzte bei der Nordamerika-Tour von “Dancing with the Stars”, in OFF-Broadway-Shows und trat bei den 80sten Academy Awards auf.
Erfolge (Auswahl):
2004 1. Platz Mexico Open Dancesport Championship
2005 U.S. Open Professional Rising Star Lation Champion
2006 1. Platz Millennium Dancesport Championship
2006 Semifinalist Blackpool Dance Festival

Tatjana Kuschill (27, nicht auf dem Foto) aus Mannheim tanzt mit Mathieu Carrière:
Einer ganz besonderen Konkurrenzsituation ist Tatjana Kuschill ausgesetzt: ihr Tanzpartner Massimo Sinató ist dieses Jahr auch als Profitänzer bei “Let’s Dance” dabei. Tatjana Kuschill hat in ihrer Heimat Kasachstan eine Ausbildung zur Choreographin und Ballettmeisterin absolviert und unterrichtet heute in verschiedenen Tanzstilen. Mit Platz drei in der deutschen Rangliste gehört Tatjana zu den besten Latein-Damen Deutschlands. International haben Tatjana Kuschill und Massimo Sinató zuletzt das internationale Weltranglistenturnier in Barcelona gewonnen.
Erfolge (Auswahl):
Finalistin Deutsche Meisterschaft S-Latein 2009
Finalistin Deutsche Meisterschaft S-Latein 2008
Bayerische Meisterin 2009/ 2008/ 2007
Gewinnerin IDSF Weltranglistenturnier in Sant Cugat (Barcelona) 2009
3. Platz Zentraleuropäische Meisterschaft 2008

Fotos: RTL/Andras Friese. Alle Bilder gibt’s auf klatsch-tratsch.de