Dienstag, 16. März 2010, 8:37 Uhr

Michael Jackson: Rekorddeal - Neues Album kommt im November

Die Nachlassverwalter von Michael Jackson haben den größten Deal abgeschlossen, den es je in der Musikgeschichte gegeben hat. Der Vertrag, den John Branca und John McClain mit SonyMusic abgeschlossen haben, hat einen Wert von 250 Millionen Dollar, berichtet AP. Innerhalb von sieben Jahren sollen zehn Projekte veröffentlicht werden, als erstes folgt im November ein neues Album des King Of Pop, das zuvor noch nicht veröffentlichte Aufnahmen enthält.

Insgesamt könnten mindestens drei Alben mit unbekanntem Jackson-Material veröffentlicht werden. Kerngeschäft des Kontrakts seien u.a. die Erteilung von Lizenzen ins Ausland für die Weiergsbe von Rechten beispielweise von Merchandising-Artikeln und Aufführung von Shows. Dies würde 2/3 des Pakets ausmachen, da 2/3 der Umsätze des im Juni 2009 verstorbenen Sängers traditionell im Ausland gemacht weeden würden, berichtet TMZ.

Damit ist der Weg frei, dass wir Michael Jackson auch bald an der Supermarktkasse begegnen werden.