Mittwoch, 17. März 2010, 8:27 Uhr

Ex-Teeniestar Corey Haim in Toronto beerdigt

80er Jahre Teeniestar Corey Haim wurde gestern morgen in Toronto beigesetzt. Über 200 Freunde und Familienangehörige waren in die Steeles Memorial Chapel in Haims Heimatstadt gekommen, um an der privaten Trauerfeier für den letzte Woche verstorbenen 38-Jährigen teilzunehmen. Draußen warteten hunderte Fans.

Die Zeremonie wurde zum Teil von der Promi-Memorabilien-Website Startifacts bezahlt. Haims langjähriger Freund Corey Feldman war nicht gekommen, dafür aber Feldmans Cousin zweiten Grades Maytal Kotler. Der berichtete dem ‘Toronto-Star’, der 45-minütige Gedenkgotttestdienst sei „sehr traurig, aber mit viel Gelächter” über die Bühne gegangen. Kurz vor Mittag verließ der Trauerzug die Kapelle unter dem Schutz von sieben Polizeifahrzeugen.