Mittwoch, 17. März 2010, 10:16 Uhr

Jesus Luz: "Es war kein Zufall, dass ich Madonna getroffen habe"

“Von Anfang an” fühlte sich das brasilianische Männermodel Jesus Luz, 23, zu Pop-Diva Madonna, 51, hingezogen. “Zwischen uns stimmte die Chemie sofort, und danach war nichts mehr so wie vorher”, sagte er in einem Interview, das auch die neueste Ausgabe der ‘Gala’  veröffentlicht. “Es war kein Zufall, dass wir uns getroffen haben. Madonna und ich sind Seelenverwandte.”
Kennengelernt hatten sich die beiden Ende 2008, als sie in Rio gemeinsam für ein Werbe-Shooting für das Magazin ‘W’ vor der Kamera standen. Seither gelten sie in den Boulevard-Medien als Liebespaar, was beide bis heute jedoch nicht bestätigt haben.

Romantik, so Luz, sei für ihn der wichtigste Aspekt einer Beziehung. “Ich liebe es, einer Frau Blumen zu schenken, ihr zärtliche Worte ins Ohr zu flüstern oder mit ihr bei Kerzenschein zu Abend zu essen.” Auf die Frage, was er an einer Frau attraktiv finde, anwortete er: “Intelligenz! Natürlich fühle ich mich auch von Schönheit angezogen. Das spielt aber eine untergeordnete Rolle.”