Mittwoch, 17. März 2010, 8:45 Uhr

Kylie Minogue holte sich für's neue Album Lady GaGa's Produzenten

Im Sommer soll Kylie Minogues 11.Studio-Album auf den Markt kommen, bei dem eine Reihe namhafter Produzenten mitgewirkt haben. Darunter die Scissor Sisters, Calvin Harris, die Girls Aloud Erfolgskomponisten Xenomania, Madonnas ehemaliger Produzent Stuart Price sowie der schwedisch-marokkanische Produzent RedOne, der für Lady GaGa die Hits ‘Just Dance’, ‘Poker Face’, ‘Love Game’, ‘Bad Romance’, ‘Monster’ und ‘Alejandro’ produziert hatte.
Kürzlich hat der 37-Jährige mit Minogue, deren letztes Album ‘X’ gefloppt war, drei Songs aufgenommen. Begeistert erzählte der Produzent, der eigentlich Nadir Khayat heißt: “Das Kylie-Projekt ist unglaublich. Ich denke, dass wir es krachen lassen und es wird auf dem hohen Niveau sein, wo sie immer gewesen ist groß. Wir haben drei Songs in zwei Tagen gemacht und es war einfach magisch. Ich glaube, diese Songs sind auf Punkt.” Der Grammy-Preisträger RedOne lebt derzeit in Los Angeles.