Mittwoch, 17. März 2010, 12:16 Uhr

Shia LaBeouf: Geheimniskrämerei um seine neue Liebe

Normalerweise ist Shia LaBeouf nicht zurückhaltend, wenn es um sein Privatleben geht. Bei seiner neuen Freundin, der britischen Schauspielerin Cary Mulligan, zeigt er sich komischerweise doch sehr zugeknöpft. Beide Schauspieler lernten sich zu den Dreharbeiten zu “Wall Street: Money Never Sleeps” kennen und sind seitdem ein Paar. in der April-Ausgabe des Magazins GQ gestand der 23-jährige: “Sie ist eine unglaubliche Schauspielerin, die zum einen zum Denken anstößt. Sie ist die talentierteste Schauspielerin die ich bisher in meinem Leben getroffen habe. Wir sind beide keine Nutten, die auf Ruhm aus sind. Das funktioniert. Es ist nicht so, als wären wir das interessanteste Paar, wird sind nicht der König und die Königin des roten Teppichs.”

Auch die Dreharbeiten zu Wall Street mit Regie-Legende Oliver Stone fand er berauschend. schließlich habe er ihn auch mal aufgefordert während des drehs zu trinken:
“Oliver sagt dann einfach: `Gehe in diese Bar, besauf dich und komm wieder.´ Ich laufe rüber, werde besoffen und kehre zur Arbeit zurück. Er macht mich richtig an, wenn ich betrunken bin. Ich werde aggressiv, wenn ich betrunken bin und er filmt es. Er öffnet dich einfach komplett, macht dich Scheisse nackt und ruft dann `Action´.”

Fotos: wenn.com (1), GQ Magazine