Donnerstag, 18. März 2010, 19:50 Uhr

Nach Ehe-Aus: Kate Winslet will nach England zurück

Hollywoodstar Kate Winslet (34) will nach der Trennung von ihrem Ehemann Sam Mendes offenbar wieder von New York nach Großbritannien zurück. Ein Insider sagte dazu der ‘Daily Mail’: “Kate weiß nicht so recht, was sie machen soll. Die Leute, mit denen sie in New York zu tun hat, sind Mütter, und sie hat das Gefühl, dass sie eine Veränderung braucht. Ihre wahren Freunde – Emma Thompson, ihre Schwester Anna und ihre Eltern – sind alle hier.” Winslet glaube, dass sie eine Menge Unterstützung braucht, aber sie sei sehr unentschlossen, da sie ihre Kinder nicht aus ihrem Alltag ziehen will.

Auf alle Fälle gehört Leonado DiCaprio – ihr Partner in den Filmen ‘Titanic’ und ‘Revolutionary Road’ dazu. Ein Insider verriet der ‘Sun‘: “Leonardo und Kate sind wie Bruder und Schwester, seit sie zusammen in ‚Titanic‘ spielten. Seit dem Beginn von Kates Problemen, als sie gerade ‚Zeiten des Aufruhrs‘ drehten, sind sie sich wieder näher gekommen. Kate hat das Gefühl, dass sie Leonardo alles sagen kann.”

Unterdessen hat Kates Ehemann, der Regisseur am Mendes, Gerüchte bestritten, er sei fremdgegangen. Angeblich habe er mit der britischen Schauspielerin Rebecca Hall eine Affäre begonnen. Ein Sprecher sagte zu ‘E!Online’: “Völliger Unsinn. Unwahr und lächerlich.” Und die ‘New York Daily News’zitiert ihn: “Da ist absolut nichts Wahres dran. Sam und Rebecca sind berufliche Kollegen. Das ist alles.”