Donnerstag, 18. März 2010, 22:37 Uhr

Sandra Bullock: Ehemann Jesse James entschuldigt sich für "den Schmerz"

Nach den für Sandra Bullock grausamen Enthüllungen, hat ihr Ehemann Jesse James (40) jetzt sein Schweigen gebrochen. In einer Erklärung gegenüber ‘people.com’ erklärte, das die Mehrzahl der Behauptungen falsch und unbegründet sind. Darüber hinaus wolle er die privaten Angelegenheiten nicht weiter öffentlich kommentieren. “Es gibt nur eine Person, die für diese Situation die Schuld trägt, und das bin ich”. Er habe seiner Frau und seinen Kindern durch sein Verhalten “unbegreifliche Schmerzen” zugefügt und verdiene “alles Schlechte”. “Ich bedauere aufrichtig den Schmerz, den ich verursacht habe. Ich hoffe, dass sie mir eines Tages verzeihen können.”

Der 40-jährige soll eine Affäre mit einem Tattoo-Model gehabt haben, während die 45-jährige Sandra Bullock zu Dreharbeiten war.