Freitag, 19. März 2010, 11:39 Uhr

Big Brother: Tobias verläßt TV-WG freiwillig! Alle Bilder

Was muss in Tobias vorgegangen sein, als er gestern Abend in der Whitebox gezeigt bekommt, was Cora in der letzten Live-Show über ihre Gefühle zu dem Aschaffenburger geäußert hat? „Ich muss gestehen, momentan vermisse ich Tobi gar nicht“, so die Worte der Blondine. Doch das ist noch nicht alles: Auch den Kapuzenpulli, den Tobi der Hamburgerin bei ihrem Abschied mitgegeben hat, hat sie dagelassen. Dieser liegt nun vor Tobi in einer Kiste. Dieser ist verletzt, geschockt, traurig, wütend und verzweifelt und lässt diesen Gefühlen  später im Garten freien Lauf.

Bevor der 29-Jährige die Wahrheit in der Whitebox erfuhr, hat er seinen Mitbewohnern verkündet, dass er gehen will. Doch warum? „Ich vermisse meine Arbeit zu sehr“, erklärt der gelernte KFZ-Mechaniker zunächst. Doch das will ihm keiner glauben. Und so gibt er schließlich zu: „Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass Cora gar keine Rolle spielen würde.” Besonders Daniel, Eva und Kristina können seinen Entschluss nicht verstehen und sind am Boden zerstört. Als Tobias dann jedoch total fertig aus der Whitebox kommt, hoffen alle, dass er „Big Brother“ nicht wegen einer Frau, die ihn nicht mehr will, verlassen wird. Doch Tobias bleibt dabei und packt am Morgen seine Koffer: „Ich werde das alles hier vermissen, keine Frage. Aber es ist irgendwie nicht richtig, dass ich bleibe“.

Um 11.15 Uhr hat Tobias nach 64 Tagen die TV-WG verlassen.

Fotos: RTl II/Endemol