Samstag, 20. März 2010, 11:49 Uhr

Justin Bieber biedert sich bei enttäuschten Fans an

Teenie-Schnuckelchen Justin Bieber ist zur Zeit auf Promotionreise in Großbritannien und brachte am Donnerstag seine vor dem Hotel wartenden Fans zur Weißglut, weil er ihnen keine Beachtung schenkte. Hunderte kreischende Fans blockierten den Hoteleingang. Deshalb wurde Justin zum Hinterausgang rausgebracht und in ein wartendes Auto verfrachtet. Der 16-jährige war auf dem Weg zu einer Party ins noble Mayfair-Hotel in Notting Hill. Auf seiner Twitter-Seite postete er danach quasi als Entschuldigung ganz unterwürfig: “Wünschte, ich hätte nach der Performance im Mayfair raus kommen können, aber die Security ließ mich nicht. An die Mädchen, die mich deswegen beschimpften. Es tut mir leid, aber manchmal muss ich auf meine Security hören, damit niemand verletzt wird. Aber ich mag eure Einstellung. Großbritannien ist cool.”