Sonntag, 21. März 2010, 2:25 Uhr

Hilary Duff wegen schwerem Ring zu 100 Push-Ups verdonnert

Schauspielerin Hilary Duff musste neulich ihr normales Trainigsprogramm abbrechen, weil ihr 14karätiger, über 1 Million Euro teurer Ring zu schwer war. Der persönliche Fitnesstrainer von Hilary Duff (22) trug dem Popsternchen Push-Ups auf, nachdem sie sich darüber beschwerte, dass ihr 14karätiger Verlobungsring ihre Hand nach unten zieht.

Die singende Schauspielerin verlobte sich kürzlich bei einem gemeinsamen Hawaii-Urlaub mit Eishockeystar Mike Comrie (29). Er hielt mit einem über 1 Million Euro teuren Ring um ihre Hand an, auf den die 22-jährige riesig stolz ist.
Vor kurzem beschwerte sich Duff jedoch während einer Trainingseinheit im Fitness-Studio in Los Angeles darüber, dass der riesige Klotz ihr beim Gewichte stemmen hinderlich sei. Daraufhin ergriff ihr Trainer Maßnahmen.
“Der Ring schleuderte beim Gewichte stemmen ziemlich hin und her, also fragte sie ihren Trainer ob sie etwas anderes machen können”, erklärte ein Beobachter der Szene.
“Sie wollte ihn nicht abnehmen oder die Trainingshandschuhe tragen, die ihr angeboten wurden – also verordnete ihr Trainer ihr 100 Push-Ups.”
Obwohl die Schauspielerin von dem Vorschlag nicht allzu beeindruckt wirkte, bekräftigte ihr Fitnesscoach, dass der Ring bei diesem Training nicht beschädigt würde und sie in null komma nix wieder in Form sei. (CoverMedia)