Montag, 22. März 2010, 13:02 Uhr

DSDS: Helmut Orosz bettelt mit diesem Video um Entschuldigung

Nach seinem überraschenden Rausschmiß am Sonntag bei DSDS hat sich der 30-jährige Helmut Orosz nun in einem Video bei seinen Fans entschuldigt und will deshalb ein Konzert und auch Autogramme geben. In dem Video sagt er u.a. „Tut mir leid dafür, dass ich schwach geworden bin. Wahrscheinlich war ich noch nicht so weit. Keine Ahnung, vielleicht ist mir das alles zu Kopf gestiegen und ich kam vielleicht mit der Öffentlichkeit nicht klar.” Orosz wolle jetzt “professionelle Hilfe” in Anspruch nehmen.

Der Sänger habe eigenen Angaben zufolge schon mit 18 Drogen konsumiert.

Helmut Orosz erklärte gegenüber RTL: “Ja, ich bin rückfällig geworden und bereue das zutiefst. DSDS war eine große Chance, die ich mir jetzt selber verbaut habe. Bei meinen Fans möchte ich mich entschuldigen, dass ich sie enttäuscht habe und mich bei ihnen für ihre Unterstützung bedanken. Mir ist klar geworden, dass ich aus dieser Krisensituation auch lernen kann und werde mir professionelle Hilfe suchen. Ich hoffe, dass meine Familie dabei auch weiter hinter mir steht und mich unterstützt.”

RTL dazu: “Wir tolerieren keinen Drogenkonsum bei Kandidaten von DSDS. Fast sieben Millionen Zuschauer schalteten DSDS Woche für Woche ein, darunter viele Jugendliche ebenso wie ganze Familien. Die Kandidaten sollten sich im Rahmen des Wettbewerbs vorbildlich verhalten. Wir hoffen, dass sich Helmut professionelle Hilfe holt und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.”

Foto: RTL/Stefan Gregorowius. Video: YouTube.com

Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de