Montag, 22. März 2010, 23:06 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Downloadrekord in Deutschland

Unmittelbar nach der Sendung “Unser Star für Oslo” war die Siegersingle „Satellite“ von Lena Meyer-Landrut bereits digital verfügbar und eroberte nach kürzester Zeit den ersten Platz aller wichtigen Downloadportale. Mit über 100.000 verkauften Downloads innerhalb einer Woche stellt „Satellite“ damit einen neuen Rekord auf, noch nie wurde ein Titel in Deutschland in so kurzer Zeit häufiger verkauft. Gemeinsam mit den physischen Singles verkaufte sich „Satellite“ bis heute sogar über 150.000 Mal und erreicht damit aus dem Stand Gold-Status.

Die Single „Satellite“ katapultierte sich zudem in dieser Woche von Null auf Platz Eins an die Spitze der offiziellen Singlecharts. Aber auch die Songs „Bee“ und „Love Me“, die Lena im Finale zum Besten gab, sichern sich eine hohe Platzierung: „Bee“ steigt auf Platz 3 und „Love Me“ auf Platz 4 ein. Damit sind in dieser Woche alle drei Songs von Lena in den Top 5 der Singlecharts zu finden. Ein einzigartiger und bislang in der Charthistorie einmaliger Erfolg, seit Erhebung der Charts (1959) ist Lena die erste Künstlerin, die auf Anhieb drei Plätze in den Top 5 erobert hat.

Auch in Österreich ist “Satellite” direkt in die Top Ten der Singlecharts eingestiegen, aktuell auf Platz 9.

Zudem stellt die Form der Videopremiere zu „Satellite“ ein absolutes Novum dar. Am Abend der Single-Veröffentlichung wurde das Video direkt vor der Tagesschau in der ARD und auf vier Sendern der ProSiebenSat.1 Group gezeigt (SAT.1, ProSieben, kabel eins und N24); damit zeitgleich auf fünf TV-Kanälen zur Primetime. Darüberhinaus ist das Video zu „Satellite“ das derzeit am stärksten nachgefragte Video auf allen wichtigen Onlineportalen, wie z.B. auf „MyVideo.de“.