Montag, 22. März 2010, 14:37 Uhr

Paris Hilton: Fernsehsender wollen ihre neue Realityshow nicht

Will wieder ins Fernsehen: It-Girl Paris Hilton (29) versucht momentan, einen TV-Sender zu finden, der ihre neue Realityshow produzieren will.  Die Millionenerbin hat sich angeblich mit Vertretern von allen großen US-Fernsehsendern getroffen, um Verträge über eine Show abzuschließen, die von ihrer Verlobung und Hochzeit mit Freund Doug Reinhardt (24) handeln soll. Konkrete Angebote sind der blonden Society-Lady aber noch nicht auf den Tisch geflattert.  Wie es heißt, sollen die Verantwortlichen der Fernsehanstalten der Idee ablehnend gegenüberstehen, weil sie befürchten, dass die Hotelerbin in den letzten Jahren überpräsent war und sich abnutzt.
“Seit ‘The Simple Life’ 2003 anlief, war sie ständig im TV zu sehen, und die Öffentlichkeit ist vielleicht übersättigt, was Paris betrifft”, erzählte ein Insider der ‘New York Post’.
Hiltons Sprecherin stritt jedoch ab, dass die blonde Promi-Queen eine derartige Show überhaupt je in Betracht gezogen hat.
Die 29-jährige und ihr Baseball-spielender Freund begannen ihre Romanze im Februar 2009, bevor sie im Juni kurzzeitig getrennte Wege gingen. Jedoch fanden sie schnell wieder zueinander, und planen seitdem ihre Verlobung und Hochzeit. (CoverMedia)