Dienstag, 23. März 2010, 23:19 Uhr

Kelly Osbourne wird Spezialreferentin bei 'Dr. Phil'

Let’s talk: Rocksternchen Kelly Osbourne (25) tritt dem amerikanischen Fernsehprogramm ‘Dr. Phil’ bei. Der Reality-Star hat heute ihren ersten Auftritt bei der beliebten Talkshow und wird in künftigen Episoden der laufenden Sendereihe ein regelmäßiges Zeitfenster bekommen. Die Tochter von Skandalrocker Ozzy Osbourne (61) hatte früher große Probleme mit ihrem Gewicht und war auch in Behandlung wegen Drogenabhängigkeit und Alkoholsucht. Auch ihr Vater kämpfte schon gegen seine Drogensucht und ihr Bruder Jack Osbourne (24) war in einer Entzugsklinik wegen Drogen- und Alkoholproblemen. Die ‘Redlight’-Sängerin hat gerade ihr Buch ‘Fierce’ veröffentlicht. In der Biografie gibt die TV-Moderatorin Teenagern Ratschläge und nun freut sich die jüngste Osbourne-Tochter darauf, auch in Zukunft ihre eigene Lebenserfahrung zu nutzen, um anderen zu helfen.

“Ich bin sehr aufgeregt, als Mitarbeiterin der Show ein Teil von Dr. Phil zu sein”, berichtet die Britin. “Es ist eine großartige Gelegenheit für mich, eine jugendliche Perspektive und Meinung an die Themen zu bringen, die uns selbst, unsere Familien und die Gesellschaft als Ganzes betreffen. Ich fühle mich sehr geehrt, ein Teil davon zu sein. Ich hoffe wirklich, dass ich meine Lebenserfahrungen dazu nutzen kann, etwas Gutes zu tun.”

Talkshow-Moderator Dr. Phil ist auch begeistert, das Gelegenheitsmodel in seiner Show willkommen zu heißen. Er ist sich sicher, dass die früher Schmerzmittelabhängige eine erfrischende Perspektive bringen wird für eine Vielfalt von Problemen, denen sich die Menschen jeden Tag ausgesetzt sehen, insbesondere Teenager.

“Kelly ist eine hervorragende Ergänzung für unsere Show, weil sie das durchgemacht hat, was viele unserer jungen Zuschauer möglicherweise gerade durchmachen”, so Phillip Calvin McGraw (59), wie der Moderator mit vollem Namen heißt. “Sie hat mit ihrer eigenen Drogensucht gekämpft und Abhängigkeiten in ihrer Familie mitbekommen. Sie hat auch ihrer Fettleibigkeit den Kampf angesagt und sich dem prüfenden Blick der Öffentlichkeit gestellt, der damit oftmals einhergeht. Sie ist gut ausgerüstet und der Aufgabe gewachsen, unser Mitarbeiter für Sonderbeiträge zu sein.”

Bei ihrem ersten Auftritt wird das Patenkind von Pop-Legende Elton John sich mit dem Missbrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten in Hollywood beschäftigen und dem Effekt, den die Substanzen auf junge Leute haben.

In ihrer Rolle als Spezialreferentin wird Osbourne im Programm eine weite Bandbreite verschiedener Themen recherchieren, Ratschläge anbieten und Interviews mit Gästen führen.

Diese Woche verriet die Kolumnistin, dass sie aus dem Häuschen sei, weil sie zwei neue Fernsehrollen an Land gezogen habe. Sie weigerte sich jedoch, bezüglich der Shows ins Detail zu gehen. “Ich habe zwei richtig große Projekte in der Warteschleife über die ich noch nichts sagen darf”, berichtete das Multitalent in ihrer Kolumne für das britische Magazin ‘Closer’. “Ich habe so eine große Klappe, es macht mich wahnsinnig, weil beide so aufregend sind! Bei der einen habe ich bereits mit der Arbeit angefangen, die andere beginnt im November. Den einzigen Hinweis, den ich gebe, ist, dass beides TV-Rollen sind.” (CoverMedia)