Dienstag, 23. März 2010, 13:30 Uhr

Taylor Lautner und die Nichte von Julia Roberts: Neues Traumpaar?

PR-Trick oder Wahrheit? Schauspielerin Emma Roberts (19) erzählt jedem, der es hören will, dass sie und Mädchenschwarm Taylor Lautner (18) “unzertrennlich” seien. Das dunkelhaarige Muskelpaket und die Nichte von Hollywood-Megastar Julia Roberts lernten sich am Set des Streifens ‘Valentine’s Day’ kennen. Der Jacob-Black-Interpret aus ‘Twilight’ war damals allerdings mit Country-Goldkehlchen Taylor Swift zusammen, die auch in dem Film vorkommt. Taylor Lautner und die zierliche Sängerin aus Pennsylvania einte deshalb nur Freundschaft.

Nun, dass die Affäre mit der blonden Sängerin aus und vorbei ist, soll sich der Kalifornier in seine andere Co-Darstellerin verguckt haben. Die Sache basiert angeblich auf Gegenseitigkeit, woraus Emma Roberts scheinbar auch kein Geheimnis macht.
“Sie findet, dass er der süßeste Kerl ist, den es jemals gab”, verriet ein Insider. “Sie haben sich am Set kennengelernt und haben sich sofort voneinander angezogen gefühlt.”
Das Pärchen sorgte bereits Anfang des Monats am Rande der legendären Post-Oscar-Party von ‘Vanity Fair’ für Gerede, als sie sich angeregt unterhielten. Die beiden waren sehr bemüht, nicht aufzufallen, und zogen sich immer wieder in dunkle Ecken zurück.
“Er hat ihr den Arm um die Taille gelegt, und sie ihren Kopf auf seine Schulter gelegt. Sie haben 40 Minuten lang miteinander geredet, und er hat ihr eine Hand aufs Knie gelegt”, behauptete ein weiterer Alleswisser. (CoverMedia)