Mittwoch, 24. März 2010, 21:33 Uhr

50 Cent holt kräftig gegen Heather Mills aus

Worte können so weh tun: Diese Erfahrung machte jüngst Heather Mills (42), ihres Zeichens Veganerin aus Leidenschaft und Paul-McCartney-Ausnehmerin. 50 Cent (34) machte sich schwer über das Model lustig, als er eine Bühne in London betrat. Der Gangsterrapper befindet sich gerade auf seiner ‘Before I Self Destruct’-Tour und trat am vergangenen Samstag im Londoner Wembley-Stadion auf. Er entschloss sich, gegen Mills auszuholen und wandelte dafür den Text seines Songs ‘Do you think about me?’ ab.

Mills verlor durch einen Verkehrsunfall im Jahr 1993 ihren linken Unterschenkel und trägt seitdem eine Prothese. Von dem Ex-Beatle McCartney trennte sie sich 2008 und erhielt durch die Scheidung 24.3 Millionen Pfund, was vielen überhöht erschien, da die beiden keine vier Jahre verheiratet waren. In seinem Rap machte sich 50 Cent über die viel diskutierte Beziehung lustig und brachte die Menge dazu, völlig aus dem Häuschen zu geraten: “Es ist, als ginge Paul McCartney in meinen Kopf rein, verliebte sich in eine Schlampe, die ging weg mit einem Bein. Sie muss noch nicht mal rennen mit meinem Wein.” Das war allerdings nicht das einzige Mal, das 50 Cent sein Publikum zum Johlen brachte. Wenig später deutete er auf eine Zuschauerin und rief: “Kenne ich dich? Haben wir nicht schon mal gefickt?” Nach der charmanten Frage platzierte er Mikrofon über seinem besten Stück und ging elegant zur Performance seines Songs ‘She’s My London Girl’ über. (CoverMedia)