Mittwoch, 24. März 2010, 20:47 Uhr

Katherine Heigl steigt endgültig aus "Grey's Anatomy" aus

Schauspielerin Katherine Heigl hat offiziell das Serien-Aus für ihre beliebten Figur Dr. Izzie Stevens aus ‘Grey’s Anatomy’ bekannt gegeben. Die Gerüchte brodelten schon lange, nun ist es heraus: Katherine Heigl (31) wird aus der Erfolgsserie ‘Grey’s Anatomy’ aussteigen. Das bedeutet das Ende für Dr. Isobel Stevens, die Rolle, die Heigl 2007 einen Emmy bescherte.

Die ersten Gerüchte um einen möglichen Ausstieg kamen bereits im vergangenen Jahr auf, als die Neu-Brünette mit dem Strahlelächeln gemeinsam mit ihrem Ehemann Josh Kelley (30) ein Mädchen aus Südkorea adoptierte und dafür eine Pause von der amerikanischen Ärztedramedy einlegte. Jetzt hat die Schauspielerin erklärt, sie wolle die Show verlassen, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben und auch, um ihre Filmkarriere stärker vorantreiben zu können.
“Ich bin fertig”, erklärte sie in einem Interview mit ‘Entertainment Weekly’. “Wir haben gerade eine Übereinkunft getroffen. Alle haben wirklich hart daran gearbeitet, damit wir das auf freundschaftliche und ehrenvolle Weise hinkriegen konnten. Es ist traurig, aber es ist das, was ich wollte. Ich habe eine Familie gegründet und das hat alles für mich verändert. Es hat meinen Wunsch nach einem Vollzeitjob verändert.”
Heigl hat ihre letzten Szenen bereits abgedreht und wird in den finalen Folgen der aktuellen Staffel nicht mehr dabei sein. Der aufstrebende Hollywood-Star hofft, dass ihre Fans verstehen werden, warum sie die Serie verlässt und sich auf andere Dinge fokussieren möchte: “Ich weiß, dass ich die Fans enttäusche, aber ich musste einfach eine Wahl treffen. Ich hoffe, ich habe die richtige getroffen.” (CoverMedia)