Donnerstag, 25. März 2010, 11:22 Uhr

Christina Aguilera verrät jetzt mehr über ihr neues Album

Zeit für etwas Neues: US-Sängerin Christina Aguilera (29) hat lange Zeit an ihrem neuen Album ‘Bionic’ gearbeitet und war eifrig darauf bedacht, dass es anders klingt als ihre bisherigen Werke. In der Vergangenheit hat sie bereits Musik unterschiedlicher Jahrzehnte interpretiert, wie etwa aus den 20ern und 40ern. Jetzt musste etwas komplett Neues her.
“Ich bin so aufgeregt. Jahrelang hatte ich eine Idee für etwas Futuristisches “, erklärte die ‘Grammy’-Gewinnerin. “Es war immer in meinem Hinterkopf, mal einen futuristischeren Sound zu machen. Die Künstler, die mit mir zusammen an meinem Album arbeiteten, haben mich inspiriert. Leute wie Sia, Ladytron und Goldfrapp.”
Doch nicht nur bei anderen Künstlern suchte die ‘Ain’t no other man’-Sängerin nach Inspiration, sondern sie schaute auch vor die eigene Haustür – oder besser gesagt dahinter: Mit ihrem Mann Jordan Bratman (32) hat die hübsche Blondine den zweijährigen Max und die Liebe zu ihrem Sohn spiegele sich ganz stark auf der CD wider:
“Ich habe gefühlt, dass es keinen besseren Ort oder Zeitpunkt für mich persönlich hätte geben können, besonders als junge Mutter”, offenbarte Aguilera dem US-Magazin ‘In Touch’. “Ich finde so viel von uns beiden in Max wieder. Heute sagt jeder, er sehe genauso aus wie Jordan, und morgen heißt es dann, er sei mein Ebenbild. Er läuft und brabbelt und ist ein Wonneproppen.”
‘Bionic’ soll im Laufe dieses Jahres erscheinen. Die erste Single ‘Not Myself Tonight’ wird für nächsten Monat erwartet und soll angeblich von den Radiosendern am kommenden Montag erstmals gespielt werden, aber noch ist nichts bestätigt. Seit gestern gibt’s vorab die Lyrics zu dem neuen Song auf ihrer Homepage. (CoverMedia)