Freitag, 26. März 2010, 11:25 Uhr

DSDS: Die Songs der sechsten Mottoshow „Ballermann vs. Balladen“

Am Samstag treten die Top 5 von „Deutschland sucht den Superstar“ zur sechsten Mottoshow „Ballermann vs. Balladen“ an. Kim, Mehrzad, Menowin, Thomas und Manuel singen jeweils 2 Songs – einmal einen Partysong vom Ballermann und einmal eine gefühlvolle Ballade.

Und hier die Songs der Kandidaten:

Manuel Hoffmann: – Ein Stern (Der Deinen Namen Trägt) – DJ Ötzi & Nik P.- Sorry Seems To Be The Hardest Word – Elton John

Thomas Karaoglan: -Das Geht Ab – Frauenarzt & Manny Marc- Stand By Me – Ben E. King

Kim Debkowski: – Du Hast Mich Tausendmal Belogen – Andrea Berg- Almost Lover – A Fine Frenzy

Mehrzad Marashi: – Boombastic – Shaggy- Hard To Say I’m Sorry – Chicago

Menowin Fröhlich: –  What Is Love – Haddaway – How Deep Is Your Love – Bee Gees

Yahoo! Deutschland wertet für die Zeit der Mottoshows jede Woche aus, welche Kandidaten favorisiert werden, und wer mehr um die Gunst der Zuschauer buhlen muss. Die Volksbefragung der etwas anderen Art liefert durch Millionen von Suchanfragen ein inoffizielles DSDS-Stimmungsbarometer:

Der Vorwurf des Kokain-Missbrauchs hat Helmut Orosz die weitere Teilnahme am Wettbewerb gekostet ˆ er hat sich damit aber noch mit einem sensationellen Zuwachs von 10.056 Prozent auf den ersten Platz des Yahoo! Suche-Rankings katapultiert.

Menowin Fröhlich befindet sich unverändert auf Platz 2, auch nach einem Suchanfragen-Rückgang um 26 Prozent.
Manuel Hoffmann hat sich mit einem Zuwachs von 1.124 Prozent auf den dritten Platz vorgekämpft – vergangene Woche war er noch der Letzte im Yahoo! Suche-Ranking. Der unddankbare vierte Platz gehört Kim Debrowski, Thomas Karaoglan konnte mit einem Plus von 28 Prozent wieder etwas aufholen (aktuell auf dem 5. Platz).
Absteiger der Woche ist Mehrzad Marashi: Mit einem Minus von 25 Prozent bei den Suchanfragen ist er diese Woche das Schlusslicht unter den noch übrig gebliebenen Finalisten.

Fotomontage: RTL/Stefan Gregorowius
Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de