Freitag, 26. März 2010, 13:19 Uhr

"Sex and the City": Der Ex von Carrie Bradshaw kehrt zurück

US-Schauspieler John Corbett (38), der in der TV-Serie ‘Sex and the City’ die Rolle des Aidan Shaw verkörperte, hat verraten, dass sein Charakter im neuen Film auftauchen wird. In der ‘Ellen Degeneres’-Show hat er bekanntgegeben, dass seine Rolle in der zweiten Leinwandadaption der US-Fernsehserie auftreten wird. Aidan und Carrie, die von Sarah Jessica Parker (45) verkörpert wird, waren einst verlobt, trennten sich dann jedoch, weil sie sich nicht fest binden wollte. Carrie heiratete im ersten Kinofilm dann Mr. Big, die Liebe ihres Lebens, aber die Gerüchte rissen nicht ab, dass Aidan zurückkehren würde.
“Diese Gerüchte kamen vor etwa sieben Monaten auf, weil jemand ein Foto von mir in Marokko aufnahm, wo der Film ein paar Wochen lang gedreht wurde”, erläuterte der Leinwand-Schönling. “Ich habe mich richtig schlecht gefühlt, weil ich im letzten halben Jahr jedes Mal lügen musste, wenn mich jemand fragte, ob ich in diesem Film dabei sei.”

“Ich habe gerade herausgefunden, dass ich im Trailer zu sehen sein werde, also kann ich die Neuigkeiten verkünden: Aidan kommt zurück zu ‘Sex and the City’.”
Der Country-Musiker ließ sich jedoch auf kein Kommentar zu den Umständen seiner Rückkehr oder der restlichen Handlung ein.
Alle Hauptdarsteller des Filmes – Parker, Kim Cattrall (53), Kristin Davis (45) und Cynthia Nixon (43) – geben sich wortkarg bezüglich den Geschehnissen auf der Leinwand. Cattrall gibt sogar zu, sie habe Geheimhaltung schwören müssen.
Nichtsdestotrotz machen zahlreiche Gerüchte die Runde, unter anderem dass Carrie und Big Eheprobleme bekommen, wenn sie ihr Erspartes verlieren, und dass die von Nixon gespielte Anwältin Miranda Hobbes eine neue Karriere einschlägt. Der Film kommt am 27. Mai in die Kinos. (CoverMedia)