Freitag, 26. März 2010, 10:19 Uhr

Whitney Houston: Europatournee startet am 6. April in Paris

Whitney Houston kommt nach Europa: Nachdem die Poplegende im Rahmen ihrer “Nothing But Love”-Tour bereits Russland, Südkorea, Japan und Australien besucht hatte, startet am 6. April die Konzertreise durch Europa. Nach Auftritten in Frankreich, Großbritannien, Irland, Spanien, Italien und der Schweiz stehen im Mai dann schließlich auch zehn Konzerte in Deutschland auf dem Tourplan (Termine siehe unten). Die Produktion ihrer ersten Tour seit elf Jahren übernahm jenes Team, das in den vergangenen Jahren für die spektakulären Konzerte von Alicia Keys, P!NK und Tina Turner verantwortlich war.

Neben legendären Klassikern wie “Saving All My Love”, “It’s Not Right But It’s Okay” und “How Will I Know” wird die Sängerin auch zahlreiche Songs ihres aktuellen Albums “I Look To You” präsentieren, das sich sowohl in den USA als auch in Deutschland auf Anhieb an der Spitze der Longplay-Charts platzieren konnte. Hierzulande erreichte “I Look To You”, das u.a. die Hitsingles “Million Dollar Bill” und “I Look To You” hervorgebracht hatte, Goldstatus. Weltweit verkaufte sich das sechste Album der Grammy-Preisträgerin bis dato mehr als zwei Millionen Mal.

“Dies ist meine erste Konzertreise seit der ‘My Love Is Your Love’-Tour und ich freue mich sehr, nach all dieser Zeit endlich wieder für meine Fans in Deutschland singen zu können”, erklärte Whitney Houtson.

Whitney Houston – “Nothing But Love Tour”:
12.05. Berlin, O2 World
13.05. Leipzig, Arena
16.05. Hannover, TUI Arena
17.05. Hamburg, Color Line Arena
21.05. München, Olympiahalle
22.05. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
26.05. Oberhausen, König Pilsener Arena
27.05. Nürnberg, Arena
29.05. Mannheim, SAP Arena
31.05. Frankfurt, Festhalle