Sonntag, 28. März 2010, 10:53 Uhr

Beyonce: Kein Baby und keine Videos mehr auf Youtube

Sony Music ärgert ihre potentiellen Käufer. Der Musikkonzern ließ sämtliche Videos von Beyonce aus “Urheberrechtsgründen” von der Online-Plattform entfernen. Dabei hatte beispielsweise erst das Video ‘Single Ladies’ dem Song zum Welterfolg verholfen. Der Schritt ist zweifellos das Ergebnis weiter dramatisch sinkender Plattenverkäufe in der Musikindustrie und Sony will nun endlich auch am Geschäft mit den Videos mitverdienen. Ein offizielles Statement des Plattenmultis zu dieser Maßnahme gibt es nicht.

Übrigens wurden die Gerüchte, Beyonce erwarte ein Baby, dementiert.