Sonntag, 28. März 2010, 11:50 Uhr

Reese Witherspoon total verknallt in ihren Agenten

Hollywoodstar Reese Witherspoon (34) “verhält sich wie ein Schulmädchen”, wenn sie mit ihrem neuen Lover Jim Toth (39) ausgeht. Bei dem Paar knisterte es erstmals im Februar, nur Wochen nachdem Witherspoon mit ihrem Langzeit-Freund Jake Gyllenhaal (29) Schluss machte. Seitdem hatten die Blondine und ihr Agent eine ganz Reihe romantischer Stelldicheins, darunter auch ein Urlaub auf der kalifornischen Ranch der Schauspielerin.
Die Aktrice soll in den Hollywood-Agenten total verschossen sein und bereits ihre Zukunft mit ihm planen.

“Normalerweise ist Reese alles andere als auskunftsfreudig über ihr Privatleben, aber wenn es um Jim geht, verhält sie sich wie ein Schulmädchen”, erzählte ein Freund dem ‘National Enquirer’. “Zwischen ihr und Jim hat es gefunkt, wie es bei Jake nie der Fall war.”
Reese soll ihren Agenten wegen ihrer Beziehung zu Gyllenhaal kontaktiert haben, weil sie fühlte, dass sie nicht genug Zeit mit ihren Kindern Ava (10) und Deacon (6) verbringen konnte, die naus der Ehe mit Ryan Philippe (35) stammen.
Wir behauptet wird, ist Witherspoon total begeistert, wie gut ihr Neuer mit ihren Kindern zurecht kommt und findet vor allem toll, dass sein Job ihn nicht über längere Zeit von ihr weg führt. “Jim ist sehr beständig. Reese gefällt es, dass er nicht monatelang weg muss, um Filme zu drehen, aber dass er trotzdem genug eigenes Geld verdient. Jim hat Geld und Connections”, erzählte der Insider. (CoverMedia)