Montag, 29. März 2010, 15:12 Uhr

Lady GaGa: Geburtstagsparty in schäbiger Absteige

Lady GaGa hatte für ihre Geburtstagsfeier gestern kein Riesenfest gefeiert, sondern wollte eigentlich in einer nach Urin stinkenden Bar in Australien feiern. Deswegen war sie angeblich auf der Suche nach einer solchen Absteige. Miss Extravaganza sagte dazu nur folgendes: “Ich gehe zur nächsten Bar, die nach Urin stinkt und betrinke mich. Das ist alles, was ich je an meinem Geburtstag tun will. Ich werde 24 und ich fühle mich nicht jung.”
Es ist bis zur Stunde noch nicht bekannt, ob ihr bizarrer Wunsch von Erfolg gekrönt war und sie in einem übelriechenden Lokal gefeiert hat.

Die Sängerin behauptet zudem, ihre Freunde hätten sich an diese Gepflogenheit gewöhnt, weil sie an ihrem Jubeltag nie etwas von ihnen erwartet. Der Pop-Exot wünscht sich keine Geschenke oder Geburtstagskarten. In diesem Jahr war alles, das sie sich erhoffte, genügend Inspiration, um ihr neues Album fertig zu stellen.

Am Ende ihrer Show in  Brisbane wurde Lady Gaga von den  Tänzern ihrer Show mit einer riesigen Torte mit Geburtstagskerzen überrascht.
Ihren Fans dankte die Popsängerin übrigens in einer Twitter-Botschaft für die zahlreichen Glückwunsche zu ihrem Geburtstag.

Foto: Universal Music