Montag, 29. März 2010, 19:57 Uhr

Silly: "Alles Rot" steigt auf Platz 3 der Albumcharts ein

Silly, die wohl einflussreichste Rockband der DDR, meldet sich eindrucksvoll zurück. „Alles Rot“ steigt auf Platz 3 der Albumchart ein. 14 Jahre nach dem Tod der Silly – Sängerin Tamara Danz und dem letzten regulärem Silly Album gelingt Ritchie Barton, Uwe Hassbecker und Jäcki Reznicek gemeinsam mit ihrer neuen charismatischen Frontfrau Anna Loos scheinbar mühelos der Sprung ins hier und jetzt, direkt auf Platz 3 der deutschen Albumcharts.

Das Album markiert einen ganz besonderen Punkt in der langen Karriere der Rockband. Es ist sowohl das erste Studioalbum nach 14 Jahren Schaffenspause, als auch das erste, bei dem Anna Loos die Rolle der Frontfrau übernimmt.

Vor fast vier Jahren war die Schauspielerin und Sängerin Anna Loos mit Uwe Hassbecker, Ritchie Barton und Jäcki Reznicek von Silly zusammen getroffen. Anna Loos übernahm von nun an den Gesang, für den sich bislang nur die 1996 verstorbene Tamara Danz verantwortlich gezeigt hatte. Gemeinsam nahm man das Album „Alles Rot“ auf, das sich nahtlos in die Reihe bisheriger großartiger Silly-Platten einreiht. 

All die Trauer, die Unfähigkeit zu schreiben und die Aussichtslosigkeit der damaligen Situation brauchten Zeit, Nähe und Abstand, Versuch und Verfehlen, um sich heute mit diesem Werk weiter gereift – poetisch und kritisch, so typisch Silly, zu präsentieren.

Wie früher sind Silly textlich Spiegel und Lupe für eine Gesellschaft, die allerdings heute mehr durch Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit geprägt ist.

Mit “Alles Rot” liefert die Band nun ein gesamtdeutsches, anspruchsvolles Rockalbum, das sich in Zeiten von Finanzmarktkrise und Co schon jetzt unaufhaltsam seinen Weg in die Ohren, Köpfe und Herzen des Publikums bahnt.

Die Album-Veröffentlichung und der für sich sprechende Chart Entry sind allerdings erst der Anfang der neuen Silly- Zeitrechnung. Fans und Freunde dürfen sich freuen, auf die Alles Rot – Tour im Mai 2010, von der viele Konzerte bereits ausverkauft sind, sowie auf die ersten Alles Rot – Open Air Zusatzkonzerte um der großen Nachfrage gerecht zu werden. Als besonderes Dankeschön verschenken Silly auf sillyhome.de “Sonnenblumen” – einen Song vom Album “Alles Rot”, der der verstorbenen Tamara Danz gewidmet ist und eine Brücke von der Vergangenheit ins Jahr 2010 schlägt.