Donnerstag, 01. Juli 2010, 16:46 Uhr

Drew Barrymore läßt Freunde nicht im Regen stehen

Los Angeles. Hollywoodstar Drew Barrymore (35)  hat trotz Starruhms nicht vergessen, wer ihre Freunde sind. Nachdem sie sich Dienstagnacht mit einigen in einem Hotel auf eine Dachterasse mit Wasserbetten abgesetzt hatte, ließ die Schauspielerin ihre Freunde nach oben holen, die nicht zu der Party eingelassen worden waren, berichtet die ‘New York Post’. “Der Manager sagte, er kümmert sich um ihre Freunde, die draußen warten mussten, sie solle sich keine Sorgen machen”, so eine Quelle.

Drew datet derzeit wieder mal Schauspieler Justin Long. Neulich gestand sie ja erst, für die Liebe würde sie sich nicht ändern. “Beim ersten Date sollte man nicht man selbst sein”, sagte sie Anfang des Jahres. “Verkauf denen nicht, was Du nicht wirklich bist – es ist anstrengend.“

“Ich bin nie ich selbst und es ist mir scheißegal, wenn es zu meinem Nachteil ist oder nicht. So bin ich. Du bekommst das was du siehst. Ich habe diese Lektion gelernt als ich 13 war – mein ganzes Leben lief so und ich hatte keine Wahl. Ich dachte, ich lasse mich auf der Welle tragen.”