Freitag, 02. Juli 2010, 11:50 Uhr

Angelina Jolie: Kinder sind bei Mamas Filmen verwirrt

Los Angeles. Hollywoodstar Angelina Jolie gesteht, dass ihre Kinder “sehr verwirrt” sind, wenn sie ihre berühmte Mama in Filmen sehen. Der ‘Tomb Raider’- Star zieht bekanntlich sechs Kinder mit Partner Brad Pitt groß und jetzt hat die Mutter Theresa Hollywoods offenbart, dass ihr Zweitältester besorgt war,  als er Jolie in ihrem neuen Film ‘Salt’ prügeln sah.
“Pax war bestürzt, weil jemand versuchte, seine Mutter zu verletzen. Er sah [meine] Füße eingewickelt und wurde wahnsinnig. Aber dann habe ich ihm erklärt, dass es mir gut geht”, erklärte die 35-jährige. “Sie sind sehr verwirrt, um ehrlich zu sein. Ich glaube, sie wissen nicht so recht, was sie denken sollen. Selbst das Wechseln der Haarfarbe ist für sie verwirrend.”

Jolie verriet vor kurzem,  sie sei besorgt, weil ihre Familie so groß ist und  kaum “genug Zeit” habe, um sich ausreichend um ihre Kinder kümmern zu können. “Wir sind nicht dagegen noch mehr Kinder zu haben”, sagte Jolie zum Magazin ‘Vanity Fair’. “Aber wir wollen sicherstellen, dass wir jedem besonders viel Aufmerksamkeit schenken können. Sie sind jetzt Kinder und können gemeinsam spielen, aber sie werden sehr viel mitten in der Nacht reden, wie meine Mutter und ich stundenlang.”