Freitag, 02. Juli 2010, 14:00 Uhr

Golden Girls meets Twilight: Robert Pattinson will Betty White

Los Angeles. Hollywoods derzeit größtes Teenie-Idol Robert Pattinson (24) will das frühere ‘Golden Girl’ Betty White (88) im nächsten ‘Twilight’-Film haben. Der Beau (‘Remember Me’) spielt den Vampir Edward Cullen in der beliebten Filmreihe und ist ganz wild darauf, dass die schlohweiße Fernsehlegende zum Team von ‘Breaking Dawn’ stößt. Der Frauenschwarm behauptete sogar, die perfekte Rolle für die alternde Komikerin gefunden zu haben – Renesmee, die halbmenschliche, halbvampirische Tochter von Edward und Bella Swan.
Als er von ‘E! Online’ gefragt wurde, ob der einstige Star aus der US-Serie ‘Golden Girls’ in ‘Breaking Dawn’ auftreten solle, antwortete RPattz: “Definitiv. Sie kann das Baby sein.”

Auch Co-Star Kellan Lutz (25), der den Vampir Emmett Cullen in den Filmen spielt, zeigte Interesse daran, mit White zusammenzuarbeiten. Der Hollywood-Schönling stimmte Pattinson zu, als es um den geeigneten Charakter für Betty White ging.
“Oh mein Gott. Ich liebe Betty”, schwärmte Lutz. “Ich würde es lieben, wenn sie dasselbe mit ihr tun würden wie in ‘Der seltsame Fall des Benjamin Button’ und sie kann Renesmee sein. Ich würde ein paar Szenen ändern, so dass wir Jacob und Emmet sehen könnten, wie sie sich an sie heranmachen. Ich will mit ihr arbeiten. Das wäre solch ein Spaß.”
‘Twilight’-Autorin Stephanie Meyer hat eine etwas unheimlichere Rolle für White im Kopf. Sie möchte gerne, dass die sechsfache Emmy-Gewinnerin eine schurkische Blutsaugerin spielt. “Wir haben so viele Vampire in ‘Breaking Dawn’, sie passt sicher noch irgendwo dazwischen”, so die erfolgreiche Schreiberin. “Wäre es nicht fantastisch, wenn sie einfach dort sitzen würde mit einer großen Gruppe der Volturi? Das wäre fantastisch.” Irgendwie hat Robert Pattinson mehr Fantasie bei der Rollenwahl für Betty White bewiesen.