Freitag, 02. Juli 2010, 18:44 Uhr

Mando Diao geben exklusives Konzert auf dem Münchener Marstallplatz

München. Am Donnerstagabend verwandelte die schwedische Rockband Mando Diao den Pavillon 21 MINI Opera Space auf dem Münchener Marstallplatz zu einer tobenden Konzerthalle. Vor rund 400 geladenen Gästen gaben die Stars in einer fulminanten Live-Show ihre weltweiten Hits zum Besten. Im Publikum fanden sich Prominente wie Schauspieler und Sänger Max von Thun oder Jana Pallaske. Nach rund eineinhalb Stunden beendeten die Schwedenrocker ihren Auftritt in der spektakulären Kulisse unter tosendem Beifall der Gäste.

Das Mando Diao Konzert ist Teil eines vielseitigen Programms, mit dem die Bayerische Staatsoper und die Automarke MINI den Pavillon 21 MINI Opera Space während der Münchener Opernfestspiele vom 24. Juni bis 25. Juli 2010 bespielen.

Neben innovativen Musiktheaterformaten bietet die exklusive Location den Rahmen für Club Nights mit weltweit bekannten DJ Acts, eine Urban Art Ausstellung, ein MINI Autokino, kostenlose Yoga-Kurse und vieles mehr. Die temporäre Spielstätte gestaltet vom renommierten Wiener Architekturbüro COOP HIMMELB(L)AU, ist ein neuer Anziehungspunkt des urbanen Lebens der Stadt. Das kulturelle Engagement von MINI folgt dem Leitgedanken des “Creative Use of Space”, den die Marke seit ihrer Gründung verfolgt.

Foto: BMW Group