Montag, 05. Juli 2010, 19:17 Uhr

Johnny Depp lehnt 7,6 Millionen Dollar für Werbespot ab

London. Hollywoodstar Johnny Depp hat ein Millionenangebot für einen Auftritt abgelehnt. Depp sollte in einem Werbespot eines japanischen Soft-Drink-Herstellers mitwirken, der ihm knapp 7,6 Millionen Dollar eingebracht hätte. Das berichtet das britische Magazin ‘Metro’.
Angeblich hätten sich die Dreharbeiten jedoch mit einem geplanten Auftritt des Stars und ‘Babybird’, einer Band aus Sheffield, die Depp seit einigen Jahren unterstützt, überschnitten.
“Johnny ist entschlossen, wieder mit ihnen zu spielen”, sagte ein Insider dazu. “Wenn man solche Beträge wie er verdient, ist noch mehr Geld gar nicht wichtig. Es zählt, was man gerne macht  und er wird jede Gelegenheit dafür nutzen.”
Depp hatte auf der letzten Single ‘Unloveable’ der ‘Babybirds’ mitgewirkt und führte auch Regie bei dem Musikvideo.