Montag, 05. Juli 2010, 9:38 Uhr

Kelly Rowland: "Ich bin in Moment am oberen Ende meiner Gewichtsklasse"

Los Angeles. Kelly Rowland (29) ist “nie besorgt” um ihr Gewicht.  Die R’n’B Sängerin gesteht, sie sei derzeit etwas schwerer als üblich, betont aber, sie will nicht zu dünn zu sein, weil sie ihre Kurven zu sehr liebt. 
“Ich würde nie wollen, zu viel Gewicht zu verlieren. Ich liebe es Kurven und einen Hintern zu haben”, sagte sie, aber das ist ihr egal. “Männer mögen etwas zum Anfassen. Ich bin in Moment nahe am oberen Ende meiner Gewichtsklasse, ich war schwerer, als ich vor einigen Jahren zum Grammy Award ging, aber alles ist an der richtigen Stelle!
Ich habe in der UK-Kleidergröße zirka 8, aber manchmal 10 oder sogar 12 am Po, je nachdem wo ich einkaufe. Aber das kümmert mich nicht.”
Die ehemalige Destiny’s Child Sängerin, die sich letzten Donnerstag bei der UK-Premiere von ‘Eclipse’ in London auf dem, roten Teppich zeigte,  gab auch zu, sie würde nie Schönheitsoperationen ausschließen, wenn sie älter wird. Wenn mein Hintern hängt, werde ich ihn aufpäppeln lassen. Ich habe nichts dagegen. Aber ich würde niemals Botox nehmen  – no way. Ich mag Gesichtsausdrücke”, sagte sie.