Dienstag, 06. Juli 2010, 9:32 Uhr

Kellan Lutz findet sich als Barbie-Puppe toll

Los Angeles. ‘Twilight’-Beau Kellan Lutz (25) bekam eine Ken-Puppe geschenkt, an der eine junge Frau so lange herumgebastelt hatte, bis sie dem Hollywoodler ähnelte. Der US-Beau (‘Twilight’) spielt den sexy Vampir Emmett Cullen in der ‘Twilight’-Saga und reist derzeit um die Welt, um den dritten Teil ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’ zu promoten. Inzwischen gibt es einige Puppen, die nach dem Vorbild der Darsteller geformt wurden, Edward Cullen und Bella Swan beispielsweise. Eine Emmett-Puppe gibt es aber noch nicht – zumindest nicht in Massenproduktion. Also machte sich ein Fan jüngst die Mühe, aus einer Ken-Puppe eine Emmett-Puppe zu basteln.

“Vor kurzen machte jemand eine Emmett-Puppe. Es gibt noch keine Action-Puppe von Emmett, aber sie hat eine Ken-Barbie-Puppe genommen und sie wie Emmett angezogen”, erzählte der Shootingstar in einer englischen TV-Show begeistert. “Ich meinte nur so: ‘Das ist voll cool. Hast du die gekauft?’ Und sie: ‘Nein, die habe ich gemacht.'”
Was so niedlich begann, wurde schnell ein wenig peinlich für den gut aussehenden Star. Die Puppe sah nämlich nicht nur gut aus, sie hatte auch ein ganz besonderes Attribut: einen Vibrationsregler.
“Sie fragte mich: ‘Willst du was Cooles sehen?’ Und ich sagte: ‘Na klar!’ Sie drückte also auf einen Knopf und das Ding fing an zu vibrieren!”, erzählte Lutz geschockt, lachte aber hinterher: “Es hatte zehn Geschwindigkeitsstufen!”
Bastelnde Fans sind indes nicht die einzigen, die den jungen Wilden beeindrucken können. “Die einzigartigsten Fans sind die, die ein Autogramm auf ihrem Körper wollen, um es sich dann tätowieren zu lassen”, schwärmte Kellan Lutz. (CoverMedia)