Dienstag, 06. Juli 2010, 14:55 Uhr

Men At Work: Band muß für geklauten Welthit richtig blechen

Sydney. Fast alles nur geklaut? Die australische Band ‘Men at Work’ hat Teile ihres Welthits ‘Down Under’ geklaut und muß nach einem Urteil von gestern einen Teil der Einnahmen des Hits aus dem Jahr 1981 zurückzahlen. Die den Song dominierende Hookline, eine Flötenmelodie, ist von dem Pfadfinderlied ‘Kookaburra Sits in the Old Gum Tree’ aus dem Jahr 1934 geklaut. Das wurde bereits im Februar vor Gericht festgestellt.

Der Musikverlag Larrikin Music hatte die Songwriter Colin Hay und Ron Strykert sowie die Plattenfirma EMI wegen Verletzung des Urheberrechts verklagt. Larrikin Music bekommt fünf Prozent aller Erlöse sowie Lizenzgebühren aus künftigen Einnahmen zugesprochen. Ursprünglich forderte der Verlag 60 Prozent.
Richter Peter Jacobson sagte gestern in seiner Urteilsbegründung  vor dem Bundesgericht in Sydney, die ursprüngliche Forderung sei “übertrieben, überhöht und meiner Auffassung nach unrealistisch”.