Dienstag, 06. Juli 2010, 21:04 Uhr

Spider-Man 4: Garfield startet mit einer halben Million Dollar Gage

Los Angeles. Andrew Garfield, der neue Spider-Man, startet relativ bescheiden in die Fortsetzung der erfolgreichen Filmreihe. Der 26-jährige hat Verträge für gleich drei Filme unterschrieben und kassiert für den ersten Film eine für Hollywood-Verhältnisse eher bescheidene Gage in Höhe von 500.000 Dollar. Allerdings steigt das Honorar im zweiten Teil auf eine Million Dollar und im dritten auf zwei Millionen Dollar.
Diese Staffel-Honorare seien auch den anderen in Frage kommenden Schauspielern für die Hauptrolle angeboten worden, berichtet ‘digitalspy’.

Garfield ließ inzwischen durchblicken, dass seine Darstellung im kommenden Film ‘The Social Network’, über die Gründer von Facebook, den Ausschlag dafür gegeben habe, dass sich Sony Pictures für ihn entschied. “The Social Network” u.a. mit Justin Timberlake und Jesse Eisenberg, läuft am 14. Oktober in Deutschland an.

‘Spider-Man 4’ soll voraussichtlich im Sommer 2012 in 3-D in die Kinos kommen.