Mittwoch, 07. Juli 2010, 8:26 Uhr

Robert Pattinson: "Kristen Stewart ist nicht meine Seelenverwandte"

Los Angeles. Der britische Twilight-Star Robert Pattinson soll neuen Berichten zufolge das Herz seiner Schauspiel-Kollegin Kristen Stewart gebrochen haben. Er hat Klartext gesprochen und ihr angeblich gestanden, sie sei nicht seine Seelenverwandte.

Angeblich soll der anspruchsvolle Twillight-Star bei einem abendlichen Dinner mit Kristen und Freunden offenbart haben, er habe noch nie jemanden getroffen, den er als “Seelenverwandte” sehe und über eine ernsthafte Heirat nachdenken könne, so eine eine Quelle zu einem britischen Magazin.

“Kristen Stewart soll sehr in den Frauenschwarm Robert Pattinson verliebt sein,” so der Insider. Es schien ja auch so, als ob beide vor einigen Monaten zusammen in ein Haus von Kristen in Los Angeles ziehen würden. Seitdem beide aber zusammengezogen waren, soll sich der Film-Star von ihr emotional entfernt und zurückgezogen haben.

“Für sie soll es ein großer Schritt gewesen sein, gemeinsam ins Haus gezogen zu sein,” erwähnte die Quelle. Scheinbar soll es aber eher für ihn eine passende Bleibe sein, als das er es für eine neue Phase einer Beziehung hielt.

Die Vampir-Liebhaberin ist angeblich total familienorientiert und zog mit Rob Pattinson nur zusammen, weil sie dachte, da wird mehr draus. Doch in den vergangenen Wochen soll vieles falsch gelaufen sein. Der Insider verriet, dass Roberts Aussagen ihr nun das Herz brach, denn sie dachte offenbar, der Kollege wolle sie heiraten.
“Er wollte aufrichtig sein,” fügte die Quelle hinzu.