Freitag, 09. Juli 2010, 22:44 Uhr

Katy Perry und Russell Brand verbreiten gern Lügengeschichten

Los Angeles. Popstar Katy Perry (25) und ihr Verlobter, der britische Comedian Russell Brand (34) wollen womöglich im Oktober auf der hawaiianischen Insel Maui heiraten. Das Paar hatte sich in Indien letzte Silvester nach einer stürmischen Romanze verlobt.

Nun wird vermutet, das die beiden sich für eine „kleine“, aber aufwendige Zeremonie an einem privatem Ort auf der idyllischen Insel Hawaii vorbereiten wollen.

Gäste wie Noel Gallagher, Rihanna und der britische Komiker David Walliams und seine Frau und Supermodel Lara Stone sind offenbar mit dabei. Allerdings scheint die 25-jährige Schönheit und ihr Verlobter, der für seine Frauengeschichten bekannt war, den Ort nicht wirklich preiszugeben.
Die Sängerin hatte zuvor gestanden, dass sie und Russell nur GMärchen über ihre bevorstehende Hochzeit verbreiten, ihre wahren Hochzeitspläne aber geheim bleiben.

Katy sagte: “Russell erfindet diese wirklich verrückten Geschichten über mich und unsere Hochzeit.“ Angeblich erzähle sie auch solche Geschichten und sagte, er sei ein „Groomzilla“.
Er erzählte beispielweise, dass sie viel furze, aber sie habe noch nie vor ihm gefurzt, meinte sie.
Sie höre alle diese verrückten Stories, dass sie zum Beispiel in Latex heiraten werden oder in Unterwäsche, in Spandex, selbst in Japan, Indien und Thailand. Sie findet, das alle diese erfundenen Geschichten über ihre Ehe wirklich lustig sind. Allerdings weiß sie nicht, wie sie all diese chaotischen Informationen überhaupt noch richtig stellen kann.
Aber eigentlich geht es ja keinen was an. Bis auf die Leute, die sie eingeladen haben und natürlich sie selbst.