Freitag, 09. Juli 2010, 20:54 Uhr

Lady Gaga in New York: Gratis-Konzert für 20.000 im strömenden Regen

New York. Lady Gaga, zurzeit die größte Popikone, brachte heute morgen den Verkehr in New York zum Erliegen. Die 24-Jährige war Gast bei der NBC-‘Today-Show’ und gab trotz Dauerregens ein Open Air Minikonzert. 20.000 Anhänger drängten sich am Rockefeller-Center und den angrenzenden Straßen. Die Ersten campierten bereits seit gestern vor Ort und Lady Gaga ließ Pizza und Wasser anliefern, nachdem sie davon gehört hatte.

Im Rahmen der ‘Today Show’s Summer Concert Series’ performte sie ein paar Songs, darunter auch ihre Hits ‘Bad Romance’ und ‘Alejandro’, sowie den neuen Song ‘You And I’ vom kommenden Album. Ihr Set startete Miss Extravaganza mit dem Klassiker ‘Someone to Watch Over Me’ von George Gershwin.
Aufgrund des Regens brach Gaga ihren letzten Song schließlich ab und rief in die Menge “Lass’ es regnen. Lass’ es gießen. Wir sind nicht zu stoppen”.