Freitag, 09. Juli 2010, 15:34 Uhr

Moral-Apostel Lady Gaga: "Nur als Künstlerin bin ich skandalös und wild"

New York. Lady Gaga hat jetzt verraten, warum sie angeblich keine Drogen mehr nimmt! Der Grund: Die 24-Jährige will den Respekt ihres Vaters nicht verlieren. Sie offenbarte ihre Verzweiflung als junge Teenagerin, als sie gegen ihre Eltern rebellierte.  Doch letzlich änderte sie ihre Lebensweise, um die Beziehung zu ihren Eltern aufrecht zu erhalten.

Lady Gaga spricht nicht gern darüber, doch als Teenagerin habe sie des öfteren Drogen konsumiert. Sie sagte: “Mein Vater hat mich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ich wollte meinen Eltern zeigen, dass ich völlig ungezügelt war.” Ihr Vater Joseph, der kürzlich wegen Herzbeschwerden im Krankenhaus behandelt werden mußte, dachte offenbar, dass seine Tochter unwiederbringlich verloren sei. “Das erschütterte mich völlig, denn obwohl ich rebellieren wollte, respektiere ich meine Eltern noch am meisten in dieser Welt,” sagte der derzeit erfolgeichste Popstar der Welt. Das war der Grund, warum die Sängerin schließlich den Drogen abschwor.

“Als Performerin bin ich skandalös und wild, aber als Person habe ich eine sehr starke Moral,” fügte sie hinzu.
Bis heute noch fühlt die Sängerin sich schuldig, was ihre Eltern durchmachen mussten, als sie jünger war. Deshalb rief sie ihre Mutter aus heiterem Himmel an, um ihr zu sagen, wie leid ihr das alles täte.
Heute sind ihre Eltern sehr stolz auf sie und wären vermutlich nicht so zufrieden mit ihr, wenn sie nicht damals zugehört hätte und sich dafür entschuldigt hätte.
„Es ist so wichtig, deine Fehler zu erkennen und für deinen Triumph Anerkennung zu bekommen.“