Freitag, 09. Juli 2010, 8:34 Uhr

Taylor Lautner übernimmt keine Rolle in "X-Men"

Los Angeles. Twilight-Liebling Taylor Lautner wird entgegen bisherigen Berichten vom Beginn der Woche nun doch keine Rolle im kommenden Film ‘X-Men: First Class’ übernehmen. Quellen aus dem Umfeld des 18-jährigen Teenie-Idols behaupteten gegenüber ‘E! Online’, dass die Gerüchte nicht wahr seien.

Dafür äußerte sich Lautner selber über sowas Belangloses wie seine Filmküsse mit Kristen Stewart in ‘Eclipse’, der dritten Fortsetzung der Twilight-Saga. “Es gibt zwei Küsse. Der erste war nicht so lustig – jemanden zu küssen, der nicht zurückküsst. Aber der zweite Kuss ist der ultimative Filmkuss auf dem Gipfel eines Berges. Kristen ist eine fantastische Küsserin!”

‘X-Men: First Class’, basiert auf der klassischen Marvel-Mythologie und zeigt den epischen Beginn der ‘X-Men’-Saga. Unter der Regie von Matthew Vaughn sollen bereits James McAvoy, Michael Fassbender und Alice Eve unterschrieben haben.