Sonntag, 11. Juli 2010, 11:34 Uhr

Hat sich Rihanna die Brüste vergrößern lassen?

Los Angeles. Popsängerin Rihanna soll sich in der Tourpause zwischen ihren Auftritten in Europa und dem Start der Tour in den USA die Brüste vergrößert haben. Ein Arzt, der die Sängerin zwar nie behandelt hat, kommentierte Bilder gegenüber der US-Zeitschrift ‘In Touch Weekly’: “Ihre Brüste sind größer und voller und man kann man die Ränder der Implantat sehen.” Der Mann glaubt, dass es gleich mit einer ganzen Körbchengröße aufwärts ging.

Die 22-Jährige die derzeit mitten in ihrer ‘Last Girl On Earth Tour’ steckt, verriet kürzlich, dass sie es kaum erwarten kann, nach Hause zu kommen und hinter sich die Türen verriegeln und faulenzen kann: “Ich liebe es die Tage, wo ich nicht zu einer bestimmte Zeit aus dem Bett muß.” Offenbar hat sie dazu schon jetzt genpgenmd Zeit freigeräumt.
Denn die Rihanna-Fans aus Denver bekamen dieser Tage eine schockierende Nachricht per Mail. Darin wurden sie informiert, dass das Konzert am kommenden Donnerstag abgesagt ist. Von einer Ersatzshow ist nicht die Rede und den vollen Ticketpreis wolle man zurückerstatten.
Angeblich sollen sich die Tickets ihrer US-Tour extrem schleppend verkauft haben.