Montag, 12. Juli 2010, 13:34 Uhr

Guy Ritchie verkauft Fish und Chips für 90 Euro

London. Starregisseur Guy Ritchie (41) verkauft in seiner Bar in London Fish & Chips für 90 Euro und hält sich damit Billig-Touristen vom Leib.Der Brite (‘Sherlock Holmes’) wurde Inhaber des im exklusiven Mayfair-Bezirk gelegenen Lokals ‘The Punch Bowl’, als er noch mit Superstar Madonna (51) verheiratet war. Im späteren Scheidungsabkommen wurde vereinbart, dass der Drehbuchschreiber die Örtlichkeit behält und nun verbringt er viel Zeit dort.

Jetzt kam heraus, dass die Bar das teure Essen als Teil eines Mahlzeiten-Deals anbietet, der auch eine halbe Flasche des teuren ‘Krug’-Champagners beinhaltet. Die Option wird als ‘Thank Krug it’s Friday’ [‘Krug sei dank, es ist Freitag’] bezeichnet und wird als “der zügelloseste Weg, das Wochenende einzuläuten” verkauft.
“Du würdest keine Verabredung mitbringen, oder?”, scherzte ein Stammgast der Bar gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’.
Die Gaststätte ist ein Favorit der Hollywood-Elite, wenn sie im Land sind, was auch der Grund für den teuren Zusatz auf der Speisekarte sein soll. Stars wie Sänger Justin Timberlake (29), Schauspieler Leonardo DiCaprio (35) und Akteur Robert Downey Jr. (45) wurden alle schon gesichtet, wie sie ihre Abende dort verbrachten.

“Es ist eine bodenständige Kneipe. Oftmals ist überhaupt kein Berühmter dort – sie ist wirklich beliebt bei jungen Büroarbeitern”, erklärte ein anderer Insider. “Aber man muss alle ansprechen. Und wenn das Hollywoodstars einschließt, dann reicht es nicht, ihnen Tütchen mit knuspriger Schweineschwarte anzubieten.” Ob Stars für Fish & Chips wirklich so tief in die Tasche greifen, wird Guy Ritchie wohl noch herausfinden. (CoverMedia)