Dienstag, 13. Juli 2010, 17:06 Uhr

Hat Rihanna etwa wieder Kontakt mit Chris Brown?

Los Angeles. Angeblich hat RnB-Sängerin Rihanna (22) wieder telefonischem Kontakt mit ihrem Ex-Partner und Prügel-Knaben Chris Brown. Angeblich herrschte Funkstille zwischen beiden, seit Chris seine damalige Freundin kurz vor den Grammy Awards 2009 brutal geschlagen haben soll. Er wurde später zu 180 Tagen gemeinnütziger Arbeit verurteilt und bekam fünf Jahre auf Bewährung.

Ein Insider sagte dazu jetzt dem Magazin ‘Heat’: “Es ist schon fast ein Jahr her, seit sie das letzte Mal miteinander sprachen, aber Rihanna fühlte sich so als könnte sie versuchen, wieder mit Chris befreundet zu sein.” Als sie den emotionalen Auftritt von ihm bei den BET Awards gesehen hatte, war sie völlig von ihm berührt. Sie hatte ihn noch nie zuvor so gesehen, so die Quelle.

Berichten zufolge soll Chris ihr nun gesagt haben, daß er im letzten Jahr erwachsener geworden sein soll und sehr glücklich darüber sei, wieder mit ihr in Kontakt zu sein.
Für beide war es die erste große Liebe und er vermisste sie so sehr. Rihanna weiß, wenn sie  ihn zurück haben wollte, würde er in einer Sekunde dort sein.

Rihanna und Chris sollen nach dem Telefongespräch miteinander gesimst haben. Alles deutet darauf hin, dass sie ihn gerne auch persönlich treffen will. Das wird schwierig.
Gemäß des Gerichtsurteils vom letzten August, muss Brown mindestens fünf Jahre lang 100 Meter von Rihanna fern bleiben.