Mittwoch, 14. Juli 2010, 16:19 Uhr

Angelina Jolie hat sich mit CIA-Agentinnen getroffen

Los Angeles. Hollywoodstar Angelina Jolie (35) hat sich mit Agenten des US-Gheimdienstes CIA getroffen und hatte dafür nur einen einzigen, aber triftigen Grund: Sie wollte sich präzise auf ihre Rolle in ihrem neuen Agenten-Thriller ‘Salt’ vorbereiten. Die Schauspielerin spielt im Film des Reggiseurs Phillip Noyce nämlich eine CIA-Agentin auf der Flucht. Jolie sagte, die Geheimagentinnen waren sehr außergewöhliche Frauen, hart im Nehmen.

Dazu erzählte die sechsfache Mutter der ‘Sun’: „Wir haben uns mit Frauen getroffen, die in der CIA waren. Wir trafen harte, außergewöhnliche Frauen, die süß und zart aussehen, wie von jemanden die Mutter, und doch sind härter als jeder von uns.“

Jolie fügte hinzu: “Ich glaube, ich sollte wohl mehr Angst in gewisser Weise haben, denn manchmal bin ich etwas leichtsinnig mit meinen Dummheiten.”

Die Frau hat ja bereits einige Narben, die das beweisen. Auch wenn, die nur von ihren Stunts bei Dreharbeiten herrühren.

Fotos: SonyPictures