Mittwoch, 14. Juli 2010, 8:27 Uhr

Gerard Butler wieder in Fortsetzung von "300"

Los Angeles. Drehbuchautor und Regisseur Zack Snyder wird sich wieder an die Geschichte eines alten Comics machen und plant eine Fortsetzung des Sandalenfilms ‘300’ aus dem Jahr 2007, der den endgültigen Durchbruch für den schottischen Filmstar Gerard Butler markierte. Der Film erzählt eine Episode aus den Perserkriegen, während der Schlacht bei den Thermopylen.

Und auch wenn sein Gerard Butler als König und Feldherr Leonidas eigentlich im ersten Teil starb, will Snyder ihn zurückholen.  Zack Snyder sagte gegenüber ‘World Entertainment News Network’ etwas wortkarg nur das:  Er weiß, wie sehr die Frauen ihn lieben ohne Klamotten, also bin ich sicher, dass er verfügbar sein wird.”
Wann die Dreharbeiten beginnen und das Werk ins Kino kommt ist noch nicht bekannt.

‘300’ brachte bei “nur” 65 Millionen Dollar Produktionskosten 445 Dollar in die Kinokassen.