Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:53 Uhr

Jennifer Aniston meint es offenbar ernst mit Chris Gartin

Los Angeles. Jennifer Aniston (41) turtelt offenbar tatsächlich mit Chris Gartin (42). Die Hollywood-Aktrice (‘Der Kautions-Cop’) und der Serienschauspieler haben sich bei einem Überraschungsdate kennengelernt, das von Courteney Cox intiiert wurde. In der letzten Zeit wurden sie häufig zusammen gesehen, kürzlich sah man sie in der Towerbar des ‘Sunset Tower’-Hotels in Los Angeles.

 Aniston und Cox-Arquette sind enge Freundinnen, seitdem sie gemeinsam für die Hitserie ‘Friends’ vor der Kamera standen. Sie verbringen so viel Zeit wie möglich zusammen und angeblich war es Courteney, die den Schnuckel ihrer Freundin vorstellte: “Courteney und ihr Mann David Arquette sind gut mit Chris befreundet. Er trat 1996 an der Seite von David in dem Film ‘Johns’ auf und seitdem stehen sie sich nahe”, erklärte ein Insider. “Courteney und David arrangierten ein Dinner und sagten den beiden nicht, was sie vorhatten. Jennifer kam zu spät und war deswegen nervös, aber Chris drückte ihr ein Glas Wein in die Hand und sagte ihr, sie solle sich entspannen. Das war’s, sie unterhielten sich prächtig und brachten sich gegenseitig zum Lachen.”
Courteney Cox soll extrem glücklich darüber sein, dass alles so gut läuft und glaubt sogar schon, die beiden könnten Seelenverwandte sein. Sie hofft, in der Zukunft noch viel mehr Zeit mit dem Pärchen verbringen zu können und freute sich, als die noch ein Date ausmachten: “Jen lud Chris einige Tage später zum Abendessen ein und sie hatten Frozen Magaritas und Tacos in ihrem Haus”, plauderte ein Alleswissen gegenüber dem ‘Look’-Magazin. “Seitdem haben sie einige romantische Nächte miteinander verbracht.”
Mal sehen, wie lange die Liebe hält, die Armor alias Courteney Cox Arquette ihrer Freundin Jennifer Aniston da beschert hat. (CoverMedia)